Kabinettausstellung: Zwischen Sonne und Erde

Innerhalb der 7. KÜNSTLERMESSE DRESDEN im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (DHMD) zeigt der Künstlerbund eine Ausstellung mit dem Titel: Zwischen Sonne und Erde – Die Existenz der Pflanzen

Pflanzen waren die ersten Lebewesen auf unserer Erde. Sie schaffen die Atmosphäre, den Atem, den Tiere und Menschen für ihre Existenz benötigen. Sie sind Vermittler zwischen Sonne und Erde. Emanuele Coccia schreibt in seinem Buch Die Wurzeln der Welt:

„Allein schon durch ihre Existenz verändern die Pflanzen ganz global die Welt, ohne sich dabei auch nur zu bewegen, ohne überhaupt zu handeln“.

An den drei Tagen der 7. KÜNSTLERMESSE DRESDEN vom 6. bis 8.3. 2020 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (DHMD) wird es  begleitend eine Kabinettausstellung des Künstlerbundes Dresden geben – direkt angrenzend an die Räume derKÜNSTLERMESSE. Die Ausstellung zeigt eine kleine Auswahl künstlerischer Arbeiten, die auf assoziative Weise einen anderen, vielleicht auch neuen Blick auf die uns umgebende Pflanzenwelt ermöglichen.

Für Besucher*innen der KÜNSTLERMESSE ist der Ausstellungseintritt frei, sonst kostet er 7 € (ermässigt 5,50 €).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.