Zoom-Atelier-Talk 2021
Gerade in Zeiten der unfreiwilligen Isolation ist eine Vernetzung und die Aufrechterhaltung des künstlerischen Austausches schwierig. Es fehlt an Veranstaltungen, Vernissagen und der Möglichkeit des spontanen Aufeinandertreffens. Daher möchten wir den Mitgliedern des Künstlerbundes Dresden und Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Dresden einmal monatlich die Möglichkeit bieten, an einem Online Meeting in Form eines … „Zoom-Atelier-Talk 2021“ weiterlesen
Die neue „Leitlinie Ausstellungsvergütung“ ist verfügbar
Der Bundesverband Bildende Künstlerinnen und Künstler hat  eine Aktualisierung der Leitlinie Ausstellungsvergütung erarbeitet. Diese ist seit Anfang Februar 2021 verfügbar. Sie bietet für Künstler*innen eine Verhandlungsgrundlage und weist Veranstalter*innen und Institutionen den Weg zur angemessenen Vergütung der Leistungen von Künstler*innen im Zusammenhang mit Ausstellungen. Sie definiert Anwendungsbereich und Kriterien und bietet Musterberechnungen und einen Mustervertrag. Bildende … „Die neue „Leitlinie Ausstellungsvergütung“ ist verfügbar“ weiterlesen
Mitglieder stellen sich vor
Anlässlich unseres 30jährigen Jubiläums im Jahr 2020 haben uns einige unserer Mitglieder etwas ganz Besonderes geschenkt: ihre Zeit und Offenheit. Indem sie Sophie Lindner und Irène Mélix Antworten auf die Fragen, warum sie im Künstlerbund Dresden sind und was für sie der Beruf Bildende*r Künstler*in bedeutet gaben, ermöglichten sie uns und allen Interessierten Einblicke in … „Mitglieder stellen sich vor“ weiterlesen
Soziale Lage und Coronahilfen
Dass die aktuellen Hilfsprogramme für Solo-Selbständige Künstler*innen in den meisten Fällen gar nicht greifen, aufgrund komplizierter Regularien selbst für Steuerberater schwer verständlich oder für Bildende Künstler*innen kaum beantragbar sind, ist mittlerweile eine Binsenweisheit. Diversen Publikationen, von verschiedenen lesenswerten Beiträgen des Deutschen Kulturrates über die Dresdner Neuesten Nachrichten (An dieser Stelle: Danke, dass wir den Beitrag veröffentlichen … „Soziale Lage und Coronahilfen“ weiterlesen
Sofort- und andere Hilfsmöglichkeiten für Künstler*innen
Ein neues Infodesk EU-Förderung hat der Creative Europe Desk KULTUR eingerichtet. Das “Infodesk EU-Kulturförderung” in der Zeit der Coronapandemie informiert hier über aktuelle Förderungen aus EU-Programmen und geplante Maßnahmen ab 2021, die zur Unterstützung des Kultur- und Kreativsektors in und über die Coronakrise hinaus beitragen. Unkomplizierte Hilfe können Solo-Selbständige nach wie vor über das Programm … „Sofort- und andere Hilfsmöglichkeiten für Künstler*innen“ weiterlesen
previous arrow
next arrow
Slider

... und profitiere von einer starken Gemeinschaft, Ermäßigungen und weiteren Vorteilen!

Aktuelles

Sofort- und andere Hilfsmöglichkeiten für Künstler*innen

Mehr ...

#CORONA #SOFORTHILFE

Service und Angebote

Der KBD in Zahlen

Mit fast 500 Mitgliedern ist der Künstlerbund der größte Künstlerverband in den ostdeutschen Bundesländern.

Seit 30 Jahren engagiert sich der KBD für die Belange der professionellen Bildenden Künstler*innen in und um Dresden.

Bereits über 100 Projekte hat der KBD realisiert und trägt so zur Vernetzung der Dresdner Kulturlandschaft bei.

Wir gratulieren ...

... unseren Mitgliedern:

Max Uhlig zum Erhalt des alle zwei Jahre vergebenen Karl Schmitt-Rottluff-Preises.

Susanne Hampe, Helena Zubler und Gudrun Brückel. Sie erhielten die diesjährigen Preise des Wintersalons des Kunstvereines Meißen.

Daniel Bahrmann. Er erhielt den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Meißen 2020.

Aus der Geschäftsstelle

Telefonsprechzeiten der Geschäftsstelle
Aktuell ist die Geschäftsstelle nur nach Voranmeldung und mit Terminvergabe sowie telefonisch dienstags und donnerstags von 9:30 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr geöffnet. Geschlossen ist am 20. und 25., jeweils ab 13 Uhr. Termine zum Besuch der Ausstellung WILLKOMMEN vergibt die Geschäftsstelle auf Anfrage entsprechend dem jeweils geltenden Hygienekonzept.

Der Anrufbeantworter wird in kurzen Abständen abgehört, so dass gerne dort (0351 – 80155 16) oder per E-Mail (berufsverband@kuenstlerbund-dresden.de) Nachrichten hinterlassen werden können.