KLUB – Queerstories Dresden-Wroclaw

“Breslau Damenklub nimmt Mitglieder auf. Postlagerkarte 20, Postamt 13” (Liebende Frauen, Nr.30, 1928)

Gemeinsam mit der polnischen Kollegin Liliana Zeic plane ich ein Recherche- und Ausstellungsprojekt zur queeren Geschichte von Dresden und Wroclaw. Es wird nächstes Jahr zunächst einen queere Stadtrundgang in Dresden und dann eine Ausstellung in der BWA Gallery Wroclaw geben, wo inspiriert von der obigen Kontaktanzeige für einen Abend ein neuer, queerer KLUB entsteht. Dem vorgeschaltet ist eine Recherchephase, bei der wir im Sächsischen Staatsarchiv einigen interessanten Akten nachgehen, die Hinweise auf Queerness zu Beginn des 20. Jhd. enthalten. In Wroclaw beschäftigen wir uns mit Unterlagen aus einem Polizeiarchiv, die Dokumente historischer transpersonen enthalten. Leider konnten wir für die Recherchephase in Dresden keine Gelder bekommen, weswegen ich die 200€ hier beantrage. Ich möchte damit meine polnische Kollegin unterstützen, da in Polen aufgrund der politischen Mehrheiten momentan keine Fördergelder für queere Projekte vergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.